770_00_02_Hauptbild_Gewerbehaus_Hinterkappelen.jpg

Gewerbehaus D25

Hinterkappelen

Umbau: 2016
Bauherr: Privat

770_03_01_Umbau_Gewerbehaus_Hinterkappelen.jpg
770_03_09_Umbau_Gewerbehaus_Hinterkappelen.jpg
770_03_04_Umbau_Gewerbehaus_Hinterkappelen.jpg
770_03_08_Umbau_Gewerbehaus_Hinterkappelen.jpg
770_03_02_Umbau_Gewerbehaus_Hinterkappelen.jpg
770_03_05_Umbau_Gewerbehaus_Hinterkappelen.jpg
770_03_06_Umbau_Gewerbehaus_Hinterkappelen.jpg
770_03_07_Umbau_Gewerbehaus_Hinterkappelen.jpg
bis 2016
770_01_01_Bestand_Gewerbehaus_Hinterkappelen.jpg

Der Gewerbebau an der Dorfstrasse in Hinterkappelen wurde äusserlich saniert und modernisiert. Sämtliche Arbeiten sollten während einem möglichst uneingeschränkten Betrieb ausgeführt werden.

 

Der 1980 erbaute Baukörper ist ein Betonstützenbau mit Stahlbetondecken als Primärkonstruktion. Die Gebäudehülle bestand aus einer hinterlüfteten Well-Faserzementfassade. Diese wurde bis auf die inneren Metallkassetten, welche gleichzeitig die innere Oberfläche bilden, abgebrochen, den heutigen energetischen Anforderungen entsprechend nachgedämmt und mit einem Sinusblech neu verkleidet. Metallzargen fassen die einzelnen Lochfenster als Bänder zusammen und beruhigen so die äussere Erscheinung. Der Eingriff und die Modernisierung im Gebäudeinnern beschränkten sich auf den Fensterwechsel. Die drei Personenzugänge und die Werkstattzufahrt wurden mit einem durchgehend schutzbildenden Vordach überdacht, womit auch die Erschliessung geklärt wurde.

Kompetenzen

  • Holzbau
  • Baumanagement
  • Gebäudeunterhalt
  • Denkmalpflege
  • Ausserhalb Bauzone
  • Visualisierungen
  • Energie
  • Bauen unter Betrieb