749_00_02_Hauptbild_Altstadthaus_Gerechtigkeitsgasse_Bern_Altstadt.jpg

Altstadthaus G54

Bern

Umbau: 2014-2015
Bauherr: Privat

749_02_Sanierung_Altstadthaus_Gerechtigkeitsgasse_Bern_Altstadt_Wohnung.jpg
749_01_Sanierung_Altstadthaus_Gerechtigkeitsgasse_Bern_Altstadt_Wohnung.jpg
749_09_Sanierung_Altstadthaus_Gerechtigkeitsgasse_Bern_Altstadt_Wohnung.jpg
749_03_Sanierung_Altstadthaus_Gerechtigkeitsgasse_Bern_Altstadt_Wohnung.jpg
749_08_Sanierung_Altstadthaus_Gerechtigkeitsgasse_Bern_Altstadt_Wohnung.jpg
749_07_Sanierung_Altstadthaus_Gerechtigkeitsgasse_Bern_Altstadt_Wohnung.jpg
749_16_Sanierung_Altstadthaus_Gerechtigkeitsgasse_Bern_Altstadt_Wohnung.jpg
749_11_Sanierung_Altstadthaus_Gerechtigkeitsgasse_Bern_Altstadt_Wohnung.jpg
749_14_Sanierung_Altstadthaus_Gerechtigkeitsgasse_Bern_Altstadt_Wohnung.jpg
749_06_Sanierung_Altstadthaus_Gerechtigkeitsgasse_Bern_Altstadt_Laden.jpg
749_04_Sanierung_Altstadthaus_Gerechtigkeitsgasse_Bern_Altstadt_Laden.jpg
bis 2014
749_x2_Umbau_Altstadthaus_Gerechtigkeitsgasse_Bern_Altstadt_Wohnung.JPG
749_x3_Umbau_Altstadthaus_Gerechtigkeitsgasse_Bern_Altstadt_Wohnung.jpg
749_x4_Umbau_Altstadthaus_Gerechtigkeitsgasse_Bern_Altstadt_Wohnung.jpg
749_x3_Sanierung_Altstadthaus_Gerechtigkeitsgasse_Bern_Altstadt_Laden.jpg

Die altehrwürdige Liegenschaft, datiert aus dem Jahre 1405, wurde über die Jahrhunderte stetig an- und umgebaut. In Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege wurde eine Gesamtsanierung ausgearbeitet, welche die ursprüngliche Gebäudestruktur wieder herstellt. Sämtliche Einbauten wurden demontiert und bis auf die Grundkonstruktion abgebrochen.

 

In der ersten Etappe wurde das 1.Obergeschoss von der Ladennutzung in eine Wohnung umgenutzt. Der Nassraum wurde auf den Annex über dem E-Graben beschränkt. Die Küche liegt im Zentrum neben dem Lichtschacht, welcher durch die begehbare Glasdecke in EI60 Licht vom Dachfenster herablässt. Im Erd- und Untergeschoss befindet sich die Ladenfläche mit neu ausgestatteter Haustechnik. Das Backsteingewölbe im Gewölbekeller und die Sandsteinaussenwände wurden wieder freigelegt und in dessen rohen Zustand zurück versetzt. 

 

Ab 2018 soll die zweite Etappe vom 2. OG bis und mit Dachgeschoss-Ausbau ausgeführt werden. Im 2.Obergeschoss mit einer weiteren Zwei-Zimmerwohnung und im 3.OG bis und mit ausgebautem Dachgeschoss eine dreigeschossige Wohnung mit einer Dachterrasse über den Dächern der unteren Altstadt.

Kompetenzen

  • Holzbau
  • Baumanagement
  • Gebäudeunterhalt
  • Denkmalpflege
  • Ausserhalb Bauzone
  • Visualisierungen
  • Energie
  • Bauen unter Betrieb